Polizei Düren

POL-DN: 010713 -3- (Düren) Mit Messer zugestochen

    Düren (ots) - 010713 -3- (Düren) Mit Messer zugestochen

    Düren - Donnerstagnacht, gegen 23.20 Uhr, beabsichtigte ein 18-Jähriger aus Düren einen Bekannten in der Kölnstraße zu besuchen. Der Eingang liegt seitlich in einer Hauseinfahrt. In dieser Einfahrt hockten zwei Personen. Als der 18-Jährige an ihnen vorbeiging, wurde er von einer Person «angemacht». Aus dem anfänglichen Streitgespräch entwickelte sich ein kurzer Schlagabtausch, in dessen Verlauf der unbekannte Gegner ein Butterfly-Messer zog und zweimal zustach. Der 18-Jährige wurde am Arm und am Bauch verletzt. Der Täter flüchtete mit einem Fahrrad. Sein Begleiter, der sich passiv verhalten hatte, setzte sich zu Fuß ab.     Als der Geschädigte bemerkte, dass er blutete, ging er in das angrenzende Spielcenter. Hier wurde er von einer Mitarbeiterin erstversorgt, ehe er mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht wurde. Nach Angaben des Arztes erlitt der 18-Jährige oberflächige Verletzungen ohne bleibende Schäden. Der Verletzte musste jedoch zur weiteren Beobachtung im Krankenhaus bleiben. Eine Fahndung nach dem Täter blieb ohne Erfolg. Er ist dem Opfer von Ansehen bekannt und soll Mustafa heißen. Er wird wie folgt beschrieben:

- ca. 22 bis 25 Jahre alt, etwa 175 cm groß, schmale Statur, - kurze rote Haare, spitzer Kinnbart, - türkischer Abstammung.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei unter Telefon (0 24 21) 949-245 erbeten. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: