Polizei Düren

POL-DN: Fußgängerin angefahren

Düren (ots) - Auf einer beampelten Fußgängerfurt kam am Donnerstagabend bei einem Unfall in der Dürener Innenstadt eine Passantin zu Schaden. Sie erlitt eine schwere Beinverletzung und musste stationär in einem Krankenhaus verbleiben.

Nach den bisherigen Erkenntnissen aus der Unfallaufnahme hatte ein 41 Jahre alter Autofahrer aus Düren um 18:35 Uhr die Josef-Schregel-Straße in Fahrtrichtung stadteinwärts befahren. Als an der Einmündung zur Gutenbergstraße die Lichtzeichenanlage für ihn auf Rotlicht umschlug, muss er trotz eines Bremsmanövers auf nasser Fahrbahn in den Bereich der vor ihm liegenden Fußgängerfurt hinein geraten sein. Dort erfasste er eine 52 Jahre alte Frau aus Niederzier, die dort die Straße überqueren wollte und in Folge der Kollision schwer verletzt am Unfallort zu Boden fiel.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: