Polizei Düren

POL-DN: Fahren unter Einwirkung von Betäubungsmitteln

52349 Düren (ots) - Am Freitagnachmittag führten Beamte der Polizeiwache Düren in Düren gezielte Verkehrskontrollen durch. Hierbei sollten gezielt Verkehrsteilnehmer überprüft werden, die vor Fahrtantritt Alkohol oder Drogen konsumierten.

Rasch wurden die Beamten fündig. Ein durchgeführter Drogenkonsumtest bei einem 22-jährigen Fahrzeugfürer zeigte gleich ein positives Ergebnis. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und eine Anzeige gefertigt.

Unmittelbar im Anschluss konnte ein weiterer, ebenfalls 22-jähriger Mann angehalten und kontrolliert werden. Auch er stand unter Einfluss von Betäubungsmitteln. Zusätzlich konsumierte er vor Fahrtantritt Amphetamine. Die Konsequenzen waren die gleichen. Blutprobenentnahme und Anzeigenfertigung.

Am Samstagmorgen, gegen 04.00 Uhr, wurde ein 20-jähriger Fahrzeugführer in Jülich angehalten und kontrolliert. Auch hier ergab sich der Verdacht auf Drogenkonsum. Ein Test ergab ein positives Ergebnis. Nach Entnahme der Blutprobe und Fertigung der Anzeige musste auch er auf die Weiterfahrt verzichten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: