Polizei Düren

POL-DN: Wache Hunde

Aldenhoven (ots) - Tageswohnungseinbrecher legten am späten Dienstagnachmittag wieder den Rückwärtsgang ein. Offenbar hatten sie Respekt vor den Haushunden.

Als zwischen 17:00 Uhr und 19:20 Uhr die Besitzer eines freistehenden Domizils in der Niedermerzer Straße außer Haus waren, hatten deren zwei Hunde es sich angesichts des herbstlichen Wetters möglicherweise bereits bequem gemacht, als sie durch Einbruchgeräusche aufmerksam wurden. An der Terrassentür kam es dann, getrennt durchs Glas, wahrscheinlich zur optischen Begegnung zwischen den Hunden und derzeit unbekannten Einbrechern, die daraufhin von ihrem weiteren Vorhaben abließen. Jedenfalls lässt die später von der Polizei vorgefundene Spurenlage diesen Rückschluss zu. Offensichtlich hatten der oder die Täter eine Holztür an einem Carport durch Tritte geöffnet und sich so Zugang auf die rückwärtige Terrasse verschafft. Beim Hochschieben einer Rolllade dürften sich dann die Blicke der wachen Haushunde mit denen der potentiellen Eindringlinge gekreuzt haben, was schließlich zum Abbruch der Tat führte.

Ob die Beobachtung einer Zeugin, die zur Tatzeit einen verdächtigen goldfarbenen Kleinwagen im Viertel umherfahren sah, mit dem versuchten Einbruch in Zusammenhang steht, konnte bislang nicht geklärt werden.

Diesbezüglich erhofft sich die Polizei weitere Hinweise direkt an die Notrufnummer 110.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: