Polizei Düren

POL-DN: Rechts vor Links missachtet

Nörvenich (ots) - Als am Sonntagnachmittag ein 51-jähriger Kradfahrer an einer Kreuzung im Ortsteil Wissersheim sein Krad vorfahrtbedingt stark abbremsen musste, verlor er die Kontrolle darüber und stürzte. Dabei verletzte er sich schwer.

Die Kreuzung Kanisstraße/Doktorweg ist nicht beschildert, somit gilt hier der Grundsatz "Rechts vor Links". Dennoch hatte der ortsansässige Unfallverursacher, der um 16:40 Uhr auf der Kanisstraße in Richtung Gymnicher Straße unterwegs war, offensichtlich nicht mit dem von rechts kommenden Pkw gerechnet. Er musste sein Krad stark abbremsen, um nicht mit dem Auto des 54 Jahre alten Mannes aus Inden zu kollidieren. Als er daraufhin die Kontrolle über sein Motorrad verlor und stürzte, prallte er mit dem Kraftrad gegen das vorfahrtberechtigte Fahrzeug und verletzte sich so schwer, dass er mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf über 3500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: