Polizei Düren

POL-DN: Alarmanlage verhinderte Einbruch

Linnich (ots) - Das lautstarke Geräusch einer Alarmanlage vertrieb am Dienstagvormittag zwei Einbrecher, die versucht hatten, in ein Wohnhaus in der Ortschaft Kofferen einzudringen. Vermutlich flüchteten die Täter mit einem silberfarbenen Pkw Ford Mondeo, in dem weitere Personen gesessen haben.

Die noch unbekannten Eindringlinge hatten gegen 10:30 Uhr vermutlich mit einem Schraubenzieher an der Terrassentür eines freistehenden Einfamilienhaus in der Dingbuchstraße gehebelt. Als sie dort keinen Erfolg hatten, wechselten sie an eine zweite Tür, die beim Hebelversuch die Alarmanlage auslöste. Daraufhin beendeten die Täter ihren Plan und liefen davon. Dabei wurden sie von mehreren Nachbarn gesehen.

Die Zeugen beschreiben die beiden Männer als etwa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 170 cm bis 180 cm groß und dunkelhaarig. Einer von ihnen trug einen schwarzen Hut, ein blaues Hemd sowie eine Sonnenbrille. Er hielt zudem eine Trinkflasche in der Hand.

Die Polizei bittet weitere Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich über den Notruf 110 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: