Polizei Düren

POL-DN: Rollerfahrer schwer verletzt

POL-DN: Rollerfahrer schwer verletzt
Unfallstelle an der B 264 / K 45

Langerwehe (ots) - Beim Abbiegen von der Bundesstraße 264 erfasste ein Pkw am Montagmittag einen Rollerfahrer, der anschließend stationär in einem Krankenhaus behandelt werden musste.

Ein 43 Jahre alter Autofahrer aus Niederzier befuhr gegen 14:00 Uhr die B 264 aus Richtung Langerwehe kommend in Fahrtrichtung Düren und beabsichtigte, nach rechts auf die D'horner Straße abzubiegen. Zwar setzte er hierzu einen Blinker, einen Schulterblick vergaß er jedoch vermutlich, denn sonst hätte er den Rollerfahrer, der entlang der Bundesstraße auf dem Mehrzweckstreifen neben der Hauptfahrbahn in Richtung Düren fuhr, wahrgenommen. Der 43-Jährige bog ab und kollidierte hierbei mit dem Zweirad, das daraufhin von der Fahrbahn abkam und gegen ein Verkehrsschild prallte. Der Fahrer des Rollers, ein 54 Jahre alter Mann aus Düren, kam zu Fall und wurde schwer verletzt.

Mit einem Rettungswagen wurde der Verletzte in ein Krankenhaus gebracht, der Autofahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Der an Pkw, Roller und dem Straßenschild entstandene Schaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: