Polizei Düren

POL-DN: Leichtsinn beim Überqueren der Straße

Düren (ots) - Eine Fußgängerin wurde am Montagmittag beim Überqueren der Fritz-Erler-Straße von einem Pkw erfasst und leicht verletzt. Sie musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Gegen 11:45 Uhr befuhr eine 56 Jahre alte Frau aus Hellenthal mit einem Pkw die Fritz-Erler-Straße in Fahrtrichtung Josef-Schregel-Straße. Sie fuhr nach ihren Angaben dabei langsam über die Linksabbiegerspur an einer auf der Geradeausspur stehenden Fahrzeugschlange vorbei. Als die Fußgängerin, eine 53-jährige Frau aus Vettweiß, hinter einem stehenden Lkw die Fahrspur der Autofahrerin betrat, um die Fahrbahn zu überqueren, konnte diese nicht mehr ausweichen, weil ihr durch den Aufbau des Lastwagens die Sicht auf die Vettweißerin genommen war. Die Fußgänger wurde von der vorderen, rechten Fahrzeugkante an den Beinen getroffen. Der Rettungsdienst brachte sie zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus.

Bei der Kollision entstand nur geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: