Polizei Düren

POL-DN: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Nörvenich (ots) - An der Einmündung zweier Landstraßen kam es am Dienstagmorgen zum Zusammenstoß von zwei Pkw, wobei deren Insassen leicht verletzt wurden. Ambulante Behandlungen im Krankenhaus waren erforderlich.

Etwa um 10:45 Uhr befuhr eine 57 Jahre alte Frau aus Nörvenich mit ihrem Wagen die L 495 in Richtung Bundesstraße. An der Einmündung zur L 263 beabsichtigte sie, nach links in Richtung Gewerbepark abzubiegen. Während ihres Abbiegevorgangs kam es dann zum Zusammenstoß mit dem auf der L 263 in Richtung Rath fahrenden Auto eines 72-jährigen Mannes aus Vettweiß.

Bei der späteren Unfallaufnahme durch die Polizei erklärte die Unfallverursacherin, sie habe erwartet, dass der ihr entgegen kommende Wagen seinerseits nach rechts ebenfalls in Richtung des Industriegebiets abbiegen würde, daher sei sie in den Einmündungsbereich eingefahren. Beide Autos wurden durch den Unfall so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der entstandene Sachschaden wird auf beinahe 10000 Euro geschätzt.

Die 57-jährige Nörvenicherin und die 69 Jahre alte Beifahrerin des anderen Wagens wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, welches sie nach ambulanter Versorgung wieder entlassen durften. Der 72-Jährige klagte ebenfalls über Schmerzen, eine ärztliche Behandlung wird er falls erforderlich selbst veranlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: