Polizei Düren

POL-DN: Mutwillig Schaden angerichtet

Nörvenich (ots) - In der Nacht zum Dienstag wurde die Polizei in die Ortschaft Pingsheim gerufen, weil noch nicht bekannte Täter einen Einbruch in eine Garage verübt und das dort stehende Fahrzeug schwer beschädigt hatten.

Bereits zum dritten Mal innerhalb weniger Tage wurde eine im Ort wohnende Familie das Opfer von Unbekannten, die offenbar das Eigentum der Geschädigten in Mitleidenschaft ziehen wollen. Nachdem es am ersten Wochenende im August zu einer Beschädigung zweier Fenster am Wohnhaus der Anzeigenerstatter gekommen war, wurde bereits im Verlauf der vergangenen Woche versucht, in die Garage der Eheleute einzudringen. Dies gelang den Tätern dann in der letzten Nacht.

Ein Zeuge hatte gegen 01:40 Uhr verdächtige Geräusche aus Richtung eines Gehöfts mitbekommen. Als er den Eigentümer des Objekts darüber informierte, stellte dieser fest, dass in eine von ihm an die Geschädigten vermietete Garage eingebrochen worden war. Bei näherer Betrachtung war zu erkennen, dass die Scheibe der Fahrertür und die Heckscheibe an dem Wagen eingeschlagen worden waren. Außerdem wies das Auto zahlreiche Kratzer auf, so dass der Schaden mit etwa 2500 Euro beziffert wurde. Als Tatwerkzeug war offenbar ein Straßenbesen benutzt worden. Die Polizei hat mittlerweile insgesamt drei Strafanzeigen aufgenommen und die Spurensicherung durchgeführt. Zeugen, die Angaben über verdächtige Personen oder Fahrzeuge machen können, werden gebeten, sich mit der Einsatzleitstelle unter der Rufnummer 02421 949-6425 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: