Polizei Düren

POL-DN: Fahrt ohne Führerschein und unter Drogeneinwirkung

Düren (ots) - Während der Streifenfahrt fiel den Beamten in Düren am frühen Samstagmorgen ein 27-jähriger Rollerfahrer auf, der ohne funktionierendes Rücklicht unterwegs war.

Die Beamten hielten den jungen Mann aus Düren an. Dieser wirkte bei der Kontrolle sehr nervös und gab auf Befragung an, dass das Mofa schneller fährt, als erlaubt. Weiterhin gab er an, zur Zeit nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein.

Da der Mann sehr nervös wirkte und die Beamten den Eindruck hatten, dass er unter dem Einfluß von Drogen stehen könnte, wurde er hierzu ebenfalls befragt. Er räumte ein, Drogen zu konsumieren.

Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv. Er wurde daraufhin zur Polizeiwache Düren verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: