Polizei Düren

POL-DN: (Niederzier) Vier Leichtverletzte - 30 000 DM Sachschaden

      Düren (ots) - 010514 -8- (Niederzier) Vier Leichtverletzte
- 30 000 DM Sachschaden

    Niederzier - Montagmorgen, gegen 09.25 Uhr, befuhr ein 78-Jähriger aus Inden mit einem Pkw mit Anhänger die Große Forststraße von der Ortsmitte Hambach in Richtung Landesstraße -L 264- Zeitgleich befuhr eine 37-Jährige aus Wülfrath mit ihrem Pkw die -L 264- von Stetternich nach Niederzier. Als der Senior in die -L 264- einbog, kam es zum Zusammenstoß. Hierbei wurden der 78-Jährige, seine 67-jährige Beifahrerin, die 37-Jährige und ihre 14-jährige Mitfahrerin leicht verletzt. Sie wurden an der Unfallstelle notärztlich erstversorgt, ehe sie mit RTW zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht wurden. Der Sachschaden wird auf 30 000 DM geschätzt.     Die -L 264- ist an der Unfallstelle ordnungsgemäß als Vorfahrtsstraße ausgeschildert.     Mitarbeiter des Landschaftsverbandes Rheinland übernahmen die Säuberung der Unfallstelle. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349



Das könnte Sie auch interessieren: