Polizei Düren

POL-DN: Fehler beim Anfahren

Düren (ots) - Am frühen Dienstagabend ereignete sich im Stadtteil Gürzenich ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Beide wollten sich nach der Unfallaufnahme selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

Eine 32 Jahre alte Frau aus Langerwehe hatte gegen 19:00 Uhr gemeinsam mit ihrem sechs Jahre alten Sohn ihren Wagen bestiegen, der auf der Schillingsstraße am Fahrbahnrand abgestellt war. Als sie mit dem Fahrzeug in Fahrtrichtung Schevenhüttener Straße losfahren wollte, kam es zur Kollision mit dem Auto eines 25-Jährigen aus Düren, der die Schillingsstraße auch in Richtung Schevenhüttener Straße befuhr und nach eigenen Angaben vom Fahrverhalten der Frau überrascht wurde und keine Möglichkeiten mehr hatte, den Unfall durch Bremsen oder Ausweichen zu verhindern.

Sowohl der Sohn der Unfallverursacherin als auch die Beifahrerin des Düreners wurden beim Zusammenstoß leicht verletzt. Die Fahrzeuge war nach dem Anstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 6000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: