Polizei Düren

POL-DN: Bitte keine Navis im Auto lassen!

Düren (ots) - Es häufen sich derzeit wieder die Diebstähle von in Autos zurück gelassenen Navigationsgeräten.

Mobile Navigationsgeräte gehören zum bevorzugten Diebesgut von Autoaufbrechern und sind übrigens auch nicht versichert. Insbesondere im Stadtgebiet von Düren kam es in den letzten Tagen vermehrt zu Diebstählen von achtlos in den Fahrzeugen zurück gelassenen Geräten, die von den Dieben gut wieder zu Geld gemacht werden können. Die Polizei musste Tatorte in der Schulstraße, Lagerstraße, Schoellerstraße und Rurstraße registrieren. Dabei agieren die Täter auch am helllichten Tag, indem sie eine Scheibe einschlagen. Bei der Suche nach Beute schlagen die Diebe auch dann zu, wenn eine von außen erkennbare Gerätehalterung die Möglichkeit andeutet, dass ein solches Gerät im Handschuhfach oder unter dem Sitz deponiert sein könnte.

Deswegen rät die Polizei: Lassen Sie Ihr Navigationsgerät nicht im Fahrzeug zurück. Gleiches gilt auch für Halterungen und Ladekabel.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: