Polizei Düren

POL-DN: Beim Schmierestehen beobachtet

Jülich (ots) - Aus dem Aufenthaltsraum eines Supermarkts an der Römerstraße entwendeten bislang Unbekannte am Samstagabend Bargeld und ein Mobiltelefon. Die Beschreibung einer verdächtigen Person liegt vor.

Vermutlich zwischen 18:30 Uhr und 19:05 Uhr gelang es einem Täter, sich unbemerkt in den Pausenraum der Angestellten eines Discounters zu begeben. Hier nahm er Geld und ein Handy an sich. Auch mehrere Packungen Zigaretten konnte der Dieb vermutlich entwenden. Möglicherweise entkam der Eindringling durch ein Fenster, welches er ebenso wie ein davor angebrachtes Gitter von innen öffnete. Eine Zeugin bemerkte im fraglichen Zeitraum eine männliche Person, die sich außerhalb des Supermarkts neben diesem Fenster aufhielt und augenscheinlich Schmiere stand. Es könnte sich hierbei um einen Mittäter des Diebs handeln, er wird beschrieben als ein etwa 17 bis 25 Jahre alter schlanker Mann von etwa 170 cm Körpergröße. Er hat einen dunklen Teint, schwarze kurze Haare sowie einen 3-Tage-Bart. Besonders auffällig war sein gelbes Sweatshirt.

Zeugen, die Hinweise auf die verdächtige Person, eventuell weitere Täter oder ein Fahrzeug geben können, melden sich bitte bei der Einsatzleitstelle der Polizei unter der Telefonnummer 02421 949-6425.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: