Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Nach Unfall weitergefahren

    Düren (ots) - 010423 -2- (Jülich) Nach Unfall weitergefahren

    Jülich - In der Nacht von Samstag auf Sonntag befuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem Pkw die Kreisstraße -K 43- von Schophoven nach Kirchberg. Ausgangs einer scharfen Linkskurve am ehemaligen Bahnübergang geriet er zunächst nach rechts auf den Grünstreifen, verlor dann die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte nach links von der Fahrbahn. Nach Durchfahren einer ca. 1 Meter tiefen Böschung beschädigte er auf einer Länge von etwa 15 Metern den Zaun einer angrenzenden Wiese. Ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern, entfernte er sich anschließend von der Unfallstelle. Aufgrund des Spurenbildes an der Unfallstelle wurde der beschädigte Pkw von einem zweiten Fahrzeug zurück auf die Straße geschleppt.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon (0 24 61) 62 70 erbeten. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: