Polizei Düren

POL-DN: Zu schnelles Fahren gefährdet alle

Kreis Düren (ots) - "Wir wollen Sie und Ihre Familie vor schweren Verkehrsunfällen schützen." Deshalb werden die Geschwindigkeitskontrollen fortgesetzt.

An folgenden Stellen werden in der 20. Kalenderwoche Laser- und Radarmessstellen eingerichtet:

Montag, 14. Mai 2012: Schophoven, B 56; Vettweiß, L 33/ K 28

Dienstag, 15. Mai 2012: Langerwehe, L 12; Kelz, Michaelstraße

Mittwoch, 16. Mai 2012: Düren, Europaplatz; Düren, Schoellerstraße

Donnerstag, 17. Mai 2012: Bekämpfung von Kradunfällen in der Eifel

Freitag, 18. Mai 2012: Vossenack, B 399; Hoven, Birkesdorfer Straße

Am Samstag, 19. Mai 2012, und Sonntag, 20. Mai 2012, werden die Geschwindigkeitskontrollen im Gebiet der Dürener Rureifel durchgeführt. Darüber hinaus muss mit kurzfristig eingerichteten Kontrollstellen im gesamten Kreisgebiet gerechnet werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: