Polizei Düren

POL-DN: Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann?

POL-DN: Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann?
Wer kennt diesen Mann?

Düren (ots) - Im Rahmen der polizeilichen Fahndung nach einem derzeit unbekannten Täter, der am Karnevalssonntag in Merken einer Dürenerin sexuell zu nahe getreten war, veröffentlich die Polizei jetzt das Phantombild.

Am Abend des 19. Februar 2012 hatte der Unbekannte aufdringliche Annäherungsversuche zum Nachteil einer 60 Jahre alten Dürenerin durchgeführt (siehe dazu auch Pressemeldung der KPB Düren vom 21. Februar 2012).

Nachdem er die Frau offenbar sogar während der Busfahrt von Düren nach Merken belästigt hatte, war er dann auf dem weiteren Heimweg der Geschädigten in sehr eindeutiger Absicht handgreiflich geworden. Die Dürenerin hatte sich mit aller Kraft zur Wehr setzen müssen. Nachdem sie dem Täter schließlich mit einem Schlüsselbund ins Gesicht geschlagen hatte, wobei dieser möglicherweise erkennbare Verletzungen davon getragen hat, konnte sie der Bedrängnis entkommen. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet. Die Fahndung dauert an.

Inzwischen liegt ein so genanntes "Phantombild" des Gesuchten vor, durch dessen Veröffentlichung die Polizei auf weitere Hinweise zur Identifizierung des Täters hofft.

Der Beschuldigte wird als etwa 28 bis 30 Jahre alter Brillenträger mit nackenlangen, dunklen Haaren beschrieben, der Dürener Platt sprach. Seine Bekleidung bestand unter anderem aus einer dunklen Jacke (Regenjacke?) und weißen Turnschuhen. Auffälligerweise trug er ein dunkles Base-Cape mit dem Schirm nach hinten.

Wer kann Hinweise zur Identität des Mannes geben? Mitteilungen werden an die Einsatzleitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-2425 erbeten.

Zusatz: dieser Meldung liegt ein Bild zum Download bei!

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: