Polizei Düren

POL-DN: Nach Brand in Apotheke mehrere Personen leicht verletzt

Inden (ots) - Inden - Mehrere Mitarbeiterinnen einer Apotheke in der Ortslage Inden-Altdorf sind am Dienstagnachmittag leicht verletzt worden, nachdem es zuvor nach einem Kurzschluss in einer Computereinheit zu einem Brand gekommen war.

Gegen 16:30 Uhr kam es in einem rückwärtigen Büroraum zu einem Kurzschluss in einer dort befindlichen Computereinheit. Trotz der sofortigen Trennung vom Stromnetz kam es in der Folge zu einem erkennbaren Brand. Dessen Ausbreitung wollte eine Mitarbeiterin mit einem in der Apotheke an der Rathausstraße vorgehaltenem Pulverlöscher entgegenwirken.

Tatsächlich konnte sie den beginnenden Brand auch löschen, jedoch wurden durch die Ausbreitung der verursachten Rauchgaswolke insgesamt auch sechs Mitarbeiterinnen im Alter zwischen 19 und 48 Jahren leicht verletzt. Mittels Rettungswagen wurden die Verletzten wegen des Verdachts auf Rauchgasintoxikation in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Der entstandene Sachschaden blieb durch das schnelle Eingreifen der Mitarbeiterin auf den zerstörten Computer sowie den mit Löschpulver verschmutzten Büroraum begrenzt.

Die Polizei hat ihre Ermittlungen zum Brandgeschehen und seinen Folgen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: