Polizei Düren

POL-DN: Gemeinsame Zukunft gescheitert

Düren (ots) - Auch das kommt vor. Mit dem Versuch, einen noch nicht aus dem Regal geräumten Schokoladenweihnachtsmann zu stehlen, handelte sich ein junger Mann am Donnerstagvormittag ein Strafverfahren ein.

Kurz vor 10:00 Uhr war der Beschuldigte, ein 22 Jahre alter gebürtiger Dürener, beobachtet von den Augen aufmerksamer Ladendetektive, durch ein innerstädtisches Kaufhaus geschlichen. Dann nahm er einen aus Schokolade gegossenen Nikolaus im aktuellen Verkaufswert von 70 Cent aus der Auslage an sich und steckte diesen unter seine Jacke. Nachdem er die Kasse mit dem unbezahlten Weihnachtsrelikt passiert hatte, wurde er angehalten. Den Weihnachtsmann musste er wieder heraus geben. Die Polizei wurde zur Identifizierung des bereits häufiger wegen Eigentumsdelikten und anderen Gesetzwidrigkeiten in Erscheinung getretenen Mannes hinzu gerufen. Der nach eigenen Angaben derzeit ausweis- und obdachlose Dieb wurde anschließend, belastet mit einem neuen Strafverfahren, wieder in die Freiheit entlassen.

Was ihn über den versuchten Diebstahl hinaus mit dem Schoko-Nikolaus verbindet, ist die eher pessimistische Prognose, dass die nahe Zukunft für beide nicht unbedingt einen rosigen Verlauf nehmen wird.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: