Polizei Düren

POL-DN: Vorfahrt nicht beachtet

Nideggen (ots) - Am Montagmittag verunglückten zwei Autofahrerinnen am Rande des Gewerbegebietes. Sie erlitten bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen und der entstandene Sachschaden wird auf etwa 8000 Euro geschätzt.

Eine 56 Jahre alte Frau aus der Gemeinde Kreuzau befuhr gegen 12:50 Uhr mit ihrem Wagen die Straße "Am Eisernen Kreuz", um die bevorrechtigte Jülicher Straße im Kreuzungsbereich geradeaus in Richtung Konrad-Adenauer-Straße zu überqueren. Dabei beachtete sie nicht den Pkw einer 45-jährigen Dürenerin, die mit ihrem Fahrzeug die Jülicher Straße aus Richtung Kreisverkehr kommend in Fahrtrichtung Innenstadt benutzte. Bei dem folgenden Zusammenstoß zogen sich beide Unfallbeteiligte leichte Blessuren zu. Während die 56-Jährige nach einer ärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle nach Hause entlassen werden konnte, musste die Frau aus Düren vom Rettungsdienst zu einer ambulanten medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Unfallverursacherin gab gegenüber den Polizeibeamten an, dass sie durch die Sonne geblendet worden sei und das Auto ihrer Unfallgegnerin dadurch einfach übersehen habe.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: