Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Mit Gegenverkehr zusammengestoßen - zwei Leichtverletzte

Düren (ots) - 010110 -1- (Jülich) Mit Gegenverkehr zusammengestoßen - zwei Leichtverletzte Jülich - Dienstagnachmittag, gegen 14.15 Uhr, befuhr eine 36-Jährige aus Herzogenrath mit ihrem Pkw die Verlängerung der Burgstraße in der Ortschaft Müntz in Richtung Landesstraße -L 241-. Im Streckenverlauf befindet sich eine Brücke mit geringer Fahrbahnbreite (4,80 Meter), die über die BAB A 44 verläuft. Aufgrund der Brückenkuppe ist die Sicht auf den Gegenverkehr eingeschränkt. Als die 36-Jährige über die Brücke fuhr, bemerkte sie den entgegenkommenden Pkw eines 40-Jährigen aus der Gemeinde Titz. Obwohl beide eine Vollbremsung durchführten, kam es zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt und wurden mit dem RTW zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten eingeschleppt werden. Am Brückengeländer entstand leichter Sachschaden. Der Sachschaden wird auf insgesamt 42 000 DM geschätzt. Vor der Brücke besteht für beide Fahrtrichtungen keine spezielle Vorrangregelung oder Geschwindigkeitsbeschränkung.(Weiß) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: