Polizei Düren

POL-DN: (Düren) 5 000 DM Sachschaden - Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle

      Düren (ots) - 001023 -1- (Düren) 5 000 DM Sachschaden -
Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle

    Düren - Die Geschädigte hatte am Samstagnachmittag ihren Pkw ordnungsgemäß auf der Wewordenstraße geparkt. Aufgrund der Unfallspuren befuhr gegen 16.05 Uhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem Pkw die Wewordenstraße von der Römerstraße in Richtung Antwerpener Straße. Hierbei geriet er mit der rechten Fahrzeugseite gegen den geparkten Pkw. Die Geschädigte hörte den Unfallknall und lief auf die Straße. Der Verursacher hatte die Unfallstelle bereits verlassen, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Daraufhin verständigte sie die Polizei. Während sie auf den Streifenwagen wartete, erschien ein älterer Mann an der Unfallstelle, der offensichtlich stark angetrunken war. Er gab an, dass er den Unfall verursacht habe. Als die Geschädigte ihm erklärte, dass sie die Polizei verständigt habe, wollte er sich wieder entfernen. Auf Anforderung hinterließ er eine Versicherungskarte, ehe er sich endgültig davonmachte.     Das Verursacherfahrzeug konnte etwa 300 Meter von Unfallort aufgefunden werden. Korrespondierende Unfallspuren wurden festgestellt. Das Fahrzeug wurde zur Beweissicherung sichergestellt und eingeschleppt. Zeugen hatte den Flüchtigen beim Betreten eines Hauses in der Rotterdamer Straße beobachtet. Hier konnte er jedoch nicht mehr angetroffen werden. Die Überprüfungen unter der Halteranschrift verliefen ebenfalls negativ. Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird auf 5 000 DM geschätzt. Die Ermittlungen dauern an. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: