Polizei Düren

POL-DN: (Kreuzau) Arbeiter durch Motorkettensäge schwer verletzt

      Düren (ots) - 000907 -2- (Kreuzau) Arbeiter durch
Motorkettensäge schwer verletzt

    Kreuzau - Mittwochmorgen, gegen 11.20 Uhr, kam es auf einer Baustelle auf der Hauptstraße zu einem Arbeitsunfall, bei dem ein 34-jähriger Arbeiter aus Heinsberg schwere Verletzungen erlitt. Ein Arbeiter sägte in der oberen Etage des Rohbaus mit einer Kettensäge einen Balken. Ihm gegenüber stand der 34-Jährige, um das abfallende Holzstück festzuhalten. Hierbei verfing sich sein Pullover in der Kette und zog den linken Arm nach unten. Die noch in Betrieb befindliche Kettensäge verletzte dabei den 34-Jährigen am linken Oberarm. Bis zum Eintreffen des Notarztes leistete ein in der Nähe praktizierender Arzt Erste Hilfe. Nach der notärztlichen Erstversorgung wurde er mit der Drehleiter der Brandschutzzentrale Stockheim von der oberen Etage geborgen und anschließend mit dem RTW zur stationären Behandlung ins Krankenhaus verbracht.(Weiß)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: