Polizei Düren

POL-DN: Fahrertür bringt junge Radfahrerin zu Boden

Düren (ots) - Durch eine Unachtsamkeit beim Verlassen ihres Pkw verursachte eine 28 Jahre alte Frau aus Köln am Dienstagvormittag einen Verkehrsunfall. Die dabei verletzte 16-jährige Dürenerin musste mit einem Rettungswagen zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die 28-Jährige hatte gegen 11.35 Uhr den von ihr benutzten Wagen auf der Hohenzollernstraße am Fahrbahnrand eingeparkt. Als sie dann die Fahrertür zum Aussteigen öffnete, übersah sie die Jugendliche, die mit ihrem Rad den Fahrradschutzstreifen auf der Hohenzollernstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts befuhr und gerade das Auto der Kölnerin passieren wollte. Die Schülerin prallte mit ihrem Damenfahrrad gegen die Innenseite der Tür und stürzte anschließend auf die Fahrbahn. Dabei zog sie sich eine Beinverletzung zu.

Die 16-Jährige musste zur weiteren Beobachtung ihrer Verletzung im Krankenhaus verbleiben.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: