Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Businsassen leicht verletzt - Verursacher flüchtig

      Düren (ots) - 000530 -1- (Düren) Businsassen leicht
verletzt - Verursacher flüchtig

    Düren - Ein 56-jähriger Busfahrer aus Düren befuhr mit einem Linienbus am Montagmorgen, gegen 10.20 Uhr, die Busspur der Josef-Schregel-Straße in Höhe der Kreuzung mit der Eisenbahnstraße bei Grünlicht in Richtung Birkesdorf. Zur gleichen Zeit fuhr nach Zeugenaussagen ein unbekannter Verkehrsteilnehmer aus Richtung Innenstadt bei Rotlicht links an dem Bus vorbei und bog vor diesem nach rechts in die Eisenbahnstraße in Richtung Schoellerstraße ab. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der Busfahrer sein Fahrzeug stark abbremsen. Dabei wurden eine 26 Jährige aus Düren mit ihrem einjährigen Sohn und eine 62-Jährige aus Kreuzau, die als Fahrgäste im Bus saßen, leicht verletzt. Während die 26-Jährige mit ihrem Kind selbstständig einen Arzt aufsuchen wollte, wurde die 62 Jährige von Mitarbeitern des Busunternehmens zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen weißen Pkw-Kombi, vermutlich französisches Fabrikat, mit Euskirchener Kennzeichen gehandelt haben.

    An der Kreuzung Josef-Schregel-Straße/Eisenbahnstraße haben Linienbusse bei grünlichtzeigender Ampel gegenüber dem übrigen Verkehr durch Sondersignalanlage Vorrang.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei unter Rufnummer (0 24 21) 949 -245 erbeten.(Weiß)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: