Polizei Düren

POL-DN: Wer fuhr das Unfallfahrzeug ?

Nörvenich (ots) - Die Unfallspuren auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes am Mittelweg sind ebenso eindeutig, wie die Tatsache, dass eine 18-jährige Frau aus Nideggen leichte Verletzungen davon getragen hat und ein geschätzter Sachschaden von etwa 3.000 Euro entstand. Unklar und damit Hauptzielrichtung der laufenden Ermittlungen wird sein, wer den Pkw denn nun zum Unfallzeitpunkt gefahren hat.

Die leicht verletzte Nideggenerin hatte zunächst die Polizei verständigt und angegeben, sie selber sei mit dem Wagen gefahren und wegen eines Fahrfehlers gegen einen Begrenzungspfeiler der Laderampe gestoßen. Die auf dem Untergrund des Parkplatzes erkennbaren Driftspuren widersprachen jedoch der Unfallschilderung der 18-Jährigen und nährten vielmehr die zwischenzeitlich bei der Polizeileitstelle eingegangenen Anrufe, die vielmehr von einem Rennen auf dem Stellplatz sprachen. Eine dem Unfallvorgang zuzuordnende Driftspur wies eine gemessene Länge von mehr als 55 Meter auf. Mit diesem Widerspruch konfrontiert, gab die junge Frau nun an, ein 16 Jahre alter Jugendlicher aus Nörvenich habe den Wagen zum Unfallzeitpunkt gefahren, der naturgemäß noch nicht über die nötige Fahrerlaubnis verfügt.

Als die Polizeibeamten nach der Unfallaufnahme den namentlich Benannten an dessen Wohnanschrift aufsuchten, räumte dieser auch ein, mit dem Pkw gefahren zu sein. Von einem Unfall habe er allerdings nichts mitbekommen und erst recht keinen verursacht. Es ergaben sich im weiteren Verlauf noch Hinweise auf namentlich bekannte Zeugen, die angeben könnten, dass man dem 16-Jährigen, den auf jeden Fall ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis erwartet, den Unfall nur unterschieben wolle.

Die Ermittlungen, die den wahren Fahrer als Tageslicht fördern sollen, dauern derzeit an.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: