Polizei Düren

POL-DN: Unbelehrbar

Nörvenich (ots) - Vor und nach Mitternacht waren in der Nacht zum Mittwoch polizeiliche Maßnahmen gegen einen 36 Jahre alten Mann aus Kerpen erforderlich, der sich in Binsfeld berauscht, aber ohne Fahrerlaubnis ans Steuer gesetzt hatte.

Um 23.45 Uhr wurde der beschuldigte Autofahrer auf der Dürener Straße im Rahmen einer Verkehrskontrolle erstmals überprüft. Dabei fielen den kontrollierenden Beamten körperliche Anzeichen bei dem Kerpener auf, die auf akuten Drogenkonsum hindeuteten. Ein Drogenvortest bestätigte die Annahme; der Mann stand unter dem Einfluss von Amphetamin. Zudem ergaben sich Zweifel am Vorhandensein einer Fahrerlaubnis, nachdem er lediglich einen zerbrochenen Kartenführerschein vorweisen konnte. Auch hier bestätigte die Überprüfung den Zweifel der Polizisten, denn eine gültige Fahrerlaubnis hat der 36-Jährige derzeit nicht. Ihm wurde auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen. Ausdrücklich wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Gegen die Fahrzeughalterin, seine Lebensgefährtin, wurde gesondert Anzeige erstattet, weil diese die Fahrt möglicherweise zugelassen hatte.

Kurz vor 01.30 Uhr wurde der Beschuldigte dann zum zweiten Mal erwischt, als er entgegen des polizeilichen Hinweises erneut mit dem Fahrzeug in Binsfeld umher fuhr. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurden ihm nun die Fahrzeugschlüssel abgenommen. Das bereits gegen ihn eingeleitete Strafverfahren wurde um diesen Sachverhalt ergänzt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: