Polizei Düren

POL-DN: Tageswohnungseinbrüche

Düren/Vettweiß (ots) - Am Mittwochabend wurden der Polizei vier tagsüber vollendete oder versuchte Einbrüche in Häuser gemeldet. Der Kriminaldauerdienst hat an den Tatorten Maßnahmen zur Spurensuche und Spurensicherung durchgeführt. Die Auswertung dauert derzeit an.

In Birgel waren Unbekannte durch die Terrassentür in ein Haus auf der Von-Spee-Straße eingedrungen. Entwendet wurde jedoch nach ersten Feststellungen nichts. In Rölsdorf war im Blochfeld eine rückwärtige Glasschiebetür aufgehebelt worden. Im Haus wurde das in einer Dose nur unzureichend gesicherte Bargeld aufgefunden und mitgenommen.

In der Pfarrer-Lemmen-Straße in Müddersheim war es ein Reihenhaus, aus dem Modeschmuck gestohlen wurde. Auch dort war die Terrassentür von den Tätern gewaltsam geöffnet worden. Gegen 19.40 Uhr wurde im Vettweisser Jägerpfad eine Hausbewohnerin auf einen Unbekannten aufmerksam, den sie aus dem Fenster beim Aufbrechen der Garage beobachtete. Der Einbrecher flüchtete in Richtung Jagdrain als er die Frau bemerkte. Er wird als etwa 180 cm bis 190 cm großer, schlanker und dunkelhaariger Mann beschrieben, bei dem es sich um einen Ost-Europäer gehandelt haben könnte. Bekleidet war er mit einem Kapuzenpulli, dunkler Jacke und dunkler Hose.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: