Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressmeldung der Polizeiinspektion Cuxhaven-Wesermarsch vom 26.05.2008

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Dorum / Apothekeneinbruch. Am frühen Montagmorgen, gegen 02.30 Uhr, haben unbekannte Täter die Eingangstür einer Apotheke in Dorum aufgehebelt. Im Verkaufsraum brachen sie drei Kassen auf. In einem Nebenraum flexten sie ein Wertgelass auf und entwendeten ein Laptop. Nordholz / Verkehrsunfall. Am Montag, 26.05.2008, gegen 13.10 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Kind. Zum Schulschluss liefen 2 Schwester, 11 Jahre alt, wohnhaft in Nordholz, auf den Zebrastreifen an der Grundschule zu. Eine der Beiden blieb stehen, die andere ging weiter. Ein vorbeifahrender Klein-LKW erfasste das Mädchen und verletzte sie schwer. Sie musste mit einem Hubschrauber in die Kinderklinik nach Bremen geflogen werden. Der 44jährige Fahrer des LKW hat nach eigenen Angaben das Mädchen nicht gesehen, weil ein anderes Fahrzeug ungünstig vor dem Zebrastreifen parkte. Auf Nachfrage erklärte der Pressesprecher der Polizeiinspektion Cuxhaven-Wesermarsch, dass es eine Statistik über so genannte Schulwegunfälle gibt. Im Landkreis Cuxhaven wurden in 2007 11 solcher Unfälle gezählt. In diesem Jahr sind es bisher 6 Unfälle. Rüdiger Kurmann Tel. 04721/573-0 ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 04721/573-404 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/ Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: