Polizei Düren

POL-DN: Türsteher streckte verwiesenen Gast mit Faustschlag nieder

Düren (ots) - Am frühen Sonntagmorgen wurde ein Besucher einer Dürener Diskothek am Ahrweilerplatz von einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes so schwer verletzt, dass er von einem Notarzt vor Ort behandelt und anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Nachdem mehrere alkoholisierte Gäste gegen 02.15 Uhr von Sicherheitskräften des Tanzlokales verwiesen worden waren, hielten diese sich auf der Straße im unmittelbaren Bereich vor der Gaststätte auf. Nach Angaben des Personals sollen sie sich dabei äußerst provozierend verhalten haben. Dies nahmen die Sicherheitskräfte wiederum zum Anlass, die verbalen Aufforderungen mit handfesten Argumenten zu beantworten. Dabei traf ein 26-Jähriger aus Neuwied einen 34-jährigen Dürener mit einem gezielten Fauststoß im Gesicht. Der Getroffene fiel hierdurch rücklings zu Boden und schlug mit dem Kopf so stark auf dem Asphalt auf, dass er sich am Hinterkopf eine stark blutende Platzwunde zuzog.

Zur strafrechtlichen Verfolgung des Sachverhalts leiteten die hinzu gerufenen Polizisten ein Strafverfahren ein.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: