Polizei Düren

POL-DN: Zahnloser Täter konnte ermittelt werden

Düren (ots) - Ein 19 Jahre alter Tatverdächtiger aus Düren befindet sich seit Donnerstag in Untersuchungshaft. Ihm werden mehrere Gewaltdelikte vorgeworfen, wozu auch ein Vorfall auf einem Fußballplatz im letzten Monat gehört.

Am 26. Oktober 2008 war es nach dem Schlusspfiff eines Jugendspiels auf einem Sportplatz am Sepp-Herberger-Platz zu einer Körperverletzung gekommen (s. Pressemeldung v. 27.10.2008). Ein 17 Jahre alter geschädigter Gästespieler hatte später eine Strafanzeige erstattet, weil er von einem als "zahnlos" beschriebenen Zuschauer durch mehrere Faustschläge ins Gesicht und mit einem Messer am Hals verletzt worden war.

Den ermittelnden Beamten des zuständigen Kriminalkommissariats gelang es jetzt, den 19-Jährigen als Verursacher für die Verletzungen des 17 Jahre alten Heimbachers zu ermitteln. Durch weitere Recherchen geriet der Beschuldigte darüber hinaus in den dringenden Tatverdacht, für eine räuberische Erpressung zum Nachteil eines ebenfalls 17-jährigen Geschädigten aus Aachen verantwortlich zu sein. Dieser hatte am 28. September 2008 spätabends am Bahnhof in Düren den Zug aus Richtung Köln verlassen und war auf der Bahnhofnordseite zu seinem Fahrrad gegangen, welches er in einem Fahrradständer abgestellt hatte. Dort wurde er von dem Dürener gemeinsam mit einem Mittäter angesprochen und aufgefordert, das Mobiltelefon heraus zu geben, was dieser dann auch aufgrund der für ihn bedrohlichen Situation machte.

Auch bei dieser Straftat hatte der 19-Jährige ein Messer gezogen, welches bei der Durchsuchung seines Wohnraumes aufgefunden werden konnte.

Das Amtsgericht Düren erließ gegen den bereits mehrfach in Erscheinung getretenen Heranwachsenden einen Haftbefehl, der sofort vollstreckt wurde. Die polizeilichen Ermittlungen hinsichtlich möglicherweise weiterer begangener Delikte durch den Tatverdächtigen dauern an.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: