Polizei Düren

POL-DN: Ampel missachtet

Langerwehe (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend in der Ortschaft Schlich wurde eine Person leicht, eine weitere schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 11.000 Euro.

Kurz nach 21.30 befuhr ein 41 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Düren die Münsterstraße aus Richtung Derichsweilerstraße kommend. Da die Ampelanlage für ihn Grünlicht zeigte, fuhr er mit unverringerter Geschwindigkeit in den Kreuzungsbereich mit der Eifelstraße / Kirchstraße ein, um diesen in Richtung Kirchstraße zu passieren. Dabei kollidierte er mit dem von rechts kommenden Wagen einer 41-jährigen Frau aus Köln. Diese hatte in der Eifelstraße unmittelbar vor dieser Kreuzung ihren Wagen gewendet und war ohne auf das Lichtzeichen zu achten in den Einmündungsbereich eingefahren. Bei der Kollision zogen sich beide Personen Verletzungen zu und wurden mit RTW ins Krankenhaus gefahren. Während die Kölnerin nach ambulanter Behandlung dieses wieder verlassen durfte, musste der Dürener stationär verbleiben.

Beide Wagen waren nicht mehr fahrbereit und mussten von Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt werden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: