Polizei Düren

POL-DN: Mit Vaters Auto zum Sperrmüllsammeln

Düren (ots) - In der Nacht zum Mittwoch stoppte eine Polizeistreife einen Jugendlichen, der ohne Fahrerlaubnis mit einem Auto in der Innenstadt unterwegs war. Dabei war sein Motiv für die unerlaubte Fahrt eher ungewöhnlich.

Gegen 02.00 Uhr war der erst 16 Jahre alte Dürener aufgefallen, als er zunächst ohne Licht mit einem Pkw auf der Rurstraße in Fahrtrichtung Tivolistraße fuhr. Der Wagen wurde durch die Beamten angehalten. Am Steuer trafen sie den mit einem Schlafanzug bekleideten Jugendlichen an, der auf der Rückbank eine Schubkarre und im Kofferraum einen daraus hervor ragenden Tisch transportierte.

Ohne Umschweife erklärte er die Situation. Beim abendlichen Spaziergang waren ihm die im Fahrzeug beförderten Gegenstände im Sperrmüll aufgefallen. In der Nacht habe er sich dann ohne Wissen seines Vaters den Autoschlüssel genommen, sich aus dem Haus geschlichen und den Wagen unerlaubt genutzt, um das begehrte Sperrgut abzuholen.

Gegen den 16-Jährigen, der sich erst vor kurzem bei einer Fahrschule angemeldet hatte, wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: