Polizei Düren

POL-DN: Engstelle unterschätzt

Linnich (ots) - In Körrenzig wurde am Dienstag ein Beifahrer in einem Pkw verletzt, als das Auto in einer Engstelle mit einem entgegen kommenden Traktor zusammenprallte.

Um 14.30 Uhr befuhr der 56-jährige Fahrer eines landwirtschaftlichen Zuges aus Linnich die Glimbacher Straße aus Richtung Ortsmitte in Fahrtrichtung Glimbach. Dabei musste der Landwirt mit dem Traktor und den beiden nachgeführten Anhängern einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw passieren und teilweise den linken Fahrstreifen nutzen. Ein zu diesem Zeitpunkt entgegen kommender 66 Jahre alter Autofahrer aus Hückelhoven hatte die Situation falsch eingeschätzt. Er versuchte an dem auf ihn zufahrenden Traktor vorbei zu fahren, musste aber erkennen, dass die Fahrbahn offenbar nicht breit genug war. Der Autofahrer bremste, rutschte dann jedoch auf der nassen Fahrbahn gegen den Reifen der Zugmaschine.

Durch den Aufprall wurde ein 77-Jähriger aus Mönchengladbach als Mitfahrer im Wagen verletzt. Ein RTW transportierte den Senior zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Bei der Kollision war der Trecker auch gegen den geparkten Pkw geschoben worden. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in einer geschätzten Gesamthöhe von mehr als 7.000 Euro.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: