Polizei Düren

POL-DN: Fahrzeugaufbrecher nach der Tat gestellt

Düren (ots) - Einen erfolgreichen Schritt gegen die Fahrzeugkriminalität konnte die Polizei am Mittwochvormittag für sich verbuchen. Mehreren Beamten eines Einsatztrupps gelang die Festnahme eines 26-jährigen Düreners, der im Verdacht steht, Autoradios und Navigationsgeräte aus Autos gestohlen zu haben.

Die in zivil gekleideten Beamten machten den ihnen bereits bekannten Tatverdächtigen gegen 11.30 Uhr auf dem Parkplatz an der Nippesstraße aus. Sie konnten dann beobachten, wie der Mann sich an ein dort geparktes Fahrzeug begab und es innerhalb weniger Sekunden gewaltsam öffnete und um das Autoradio beraubte. Anschließend setzte der Täter sich sofort mit einem Fahrrad ab. Im Holzbendenpark war jedoch die Flucht zu Ende. Hier wurde er von den eingesetzten Beamten gestellt, die bei ihm das gestohlene Radio und auch einen Schraubendreher sicherstellen konnten.

Im Rahmen seiner Vernehmung räumt der 26-Jährige diesen Diebstahl und weitere Eigentumsdelikte ein. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen der Polizei aber noch an. Da die Staatsanwaltschaft Aachen gegen ihn den Erlass eines Haftbefehls beantragt hat, wird er heute dem Haftrichter vorgeführt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: