Polizei Düren

POL-DN: Tageswohnungseinbrüche

Kreis Düren (ots) - Am Mittwoch kam es in Düren, Birkesdorf und im Jülicher Stadtteil Lich-Steinstraß zu insgesamt vier Einbruchdiebstählen. Zum Teil scheiterten die Diebe jedoch beim Versuch in die Gebäude einzudringen.

Zwischen 08.50 Uhr und 10.30 Uhr gingen bislang Unbekannte ein Reihenhaus in der Dechant-Vaßen-Straße an. Nachdem sie vergeblich versucht hatten, über ein auf Kipp stehendes Fenster in die obere Etage einzudringen, hebelten sie eine Terrassentür im Erdgeschoss auf und flüchteten nach der Durchsuchung der Räume mit Schmuck.

Auf der Kettelerstraße stellte eine Bewohnerin eines Reihenhauses gegen 15.30 Uhr fest, dass ihre Terrassentür offen stand. Sie war sich sicher, diese zuvor verriegelt zu haben. Einbruchspuren konnten allerdings nicht festgestellt werden. Offensichtlich wurden auch keine Gegenstände entwendet.

Gegen 18.45 Uhr bemerkte eine Anwohnerin der Gneisenaustraße, dass sich drei Personen an der Haustür eines Nachbarhauses zu schaffen machten. Als sie diese ansprach, flüchteten sie in Richtung Nörvenicherstraße. Hier konnte der Einbruch durch einen von innen angebrachten Sperrriegel verhindert werden. An der Haustür sicherte die Polizei Hebelspuren.

Die rückseitig gelegene Terrassentür eines freistehenden Einfamilienhauses an der Licher Allee in Steinstraß hebelten zwischen 09.00 Uhr und 11.00 Uhr noch nicht bekannte Täter auf. Nachdem sie das gesamte Gebäude und Mobiliar durchsucht hatten, flüchteten sie mit ihrer Beute in unbekannte Richtung.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: