Polizei Düren

POL-DN: Fahndung der Polizei war erfolgreich

Düren (ots) - Nach einem Einbruch in ein Wohnhaus im Stadtteil Derichsweiler und dem Diebstahl eines Autos konnte ein 18 Jahre alter Mann von der Polizei am Donnerstagmorgen in Jülich gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Der Tatverdächtige, der bei der Polizei bereits mehrfach in Erscheinung getreten ist, war in der Nacht zum Donnerstag zunächst in ein Wohnhaus in der Agathastraße eingestiegen. Mit Hilfe einer Leiter war ihm dies durch ein nicht verschlossenes Dachfenster gelungen. Zum Nachteil einer dort wohnhaften jungen Frau hatte er zwei Handtaschen und ein Mobiltelefon an sich genommen. Außerdem hatte er aus einem Schlüsselkasten den Fahrzeugschlüssel zu einem im Hof stehenden Wagen entwendet.

Mit dem Fahrzeug war er dann losgefahren und fiel bereits wenig später zwei Männern im Gewerbegebiet "Im Großen Tal" auf, weil er offenbar Probleme beim Fahren des gestohlenen Autos hatte. Sowohl die beiden Zeugen als auch die Geschädigte, die mittlerweile den Einbruch bemerkt hatte, verständigten sofort die Polizei. Bei der eingeleiteten Sofortfahndung sichtete eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Jülich gegen 05.40 Uhr den gesuchten Pkw auf der Oststraße. Auf der Bahnhofstraße war es den Beamten dann mit Unterstützung von Kollegen möglich, den Wagen zu stoppen.

Der Beschuldigte ließ sich von den Polizisten widerstandslos festnehmen. Bei der Durchsuchung seiner Kleidung und des Fahrzeuges wurden Teile aus der Beute aufgefunden. Diese Gegenstände und das Auto konnte die Bestohlene schon bald wieder in Empfang nehmen.

Da der 18-Jährige derzeit ohne festen Wohnsitz ist und eine bereits früher verhängte Freiheitsstrafe, die auf Bewährung ausgesetzt wurde, jetzt noch zu verbüßen hat, ordnete das Amtsgericht gegen ihn die Untersuchungshaft an.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: