Polizei Düren

POL-DN: Mehr als 100 km/h zu schnell

Jülich (ots) - Bei Geschwindigkeitsmessungen in der Gemeinde Aldenhoven zogen die Beamten des Verkehrsdienstes am Sonntagabend einen besonders rücksichtslosen "Tiefflieger" aus dem Verkehr.

Zwölf relevante Geschwindigkeitsüberschreitungen mussten zwischen 18.30 Uhr und 20.20 Uhr bei einer Tempoüberwachung im Einmündungsbereich der B 56 zur K 12 in Höhe der Ortschaft Freialdenhoven in der dortigen 70-km/h-Zone geahndet werden. Fast alle Fahrzeugführer konnten den Verstoß an Ort und Stelle noch mit einem Verwarnungsgeld begleichen. Bis auf einen. Ein 33 Jahre alter Pkw-Führer aus Frechen ließ offenbar jeden Respekt vor dem aus Gründen der Verkehrssicherheit angeordneten Tempolimit vermissen und "flog" mit 177 km/h in die Lasermessung.

Auf diesen Fahrer kommen jetzt ein Ordnungswidrigkeitenverfahren mit einem Bußgeld in Höhe 375 Euro, vier Punkte auf seinem Konto in der Flensburger Verkehrssünder-Kartei und ein dreimonatiges Fahrverbot zu.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: