Polizei Düren

POL-DN: Geschulter Blick führte zu Tatverdacht

Düren (ots) - Gegen einen 27 Jahre alten arbeitslosen Mann aus Düren musste die Polizei am Donnerstagvormittag ein Ermittlungsverfahren einleiten. Eine Funkstreifenwagenbesatzung hatte ihn beim illegalen Handel mit Heroin erwischt.

Die beiden Beamten erkannten den Beschuldigten gegen 09.20 Uhr, als er mit einer zweiten Person auf einer Bank am Busbahnhof saß. Sie bekamen auch mit, dass der 27-Jährige, als er den Streifenwagen erblickte, einen Gegenstand unter der Sitzfläche ablegte. Bei der Kontrolle fanden die Ordnungshüter an der Stelle eine Metalldose, in der sich elf "Bubbles" Heroin befanden.

Der Dürener wurde vorläufig festgenommen und der Polizeiwache zugeführt. Den Tatvorwurf stritt er jedoch ab.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: