Polizei Düren

POL-DN: Reifendiebe vereiteln Heimfahrt

Kreuzau (ots) - Als eine 40-jährige Dürenerin in der Nacht zu Donnerstag zu ihrem Pkw zurück kehrte, musste sie feststellen, dass ihr Fahrzeug im Heckbereich nur noch auf der Hinterachse stand. Die beiden Hinterräder waren offenbar durch noch nicht bekannte Täter entwendet worden.

Ihren Feierabend hatte sich die in Kreuzau beschäftigte junge Frau wohl anders vorgestellt. Anstelle einer zügigen Heimfahrt nach einem arbeitsreichen Tag blieb der Geschädigten nur noch die Möglichkeit, die Polizei zu rufen. Am Mittwochnachmittag hatte die Geschädigte ihren Wagen auf einem Parkplatz in der Hauptstraße abgestellt. Als sie dann gegen 01.15 Uhr dorthin zurück kam, fehlten beide Hinterräder an ihrem Fahrzeug. Das Auto stand auf der Hinterachse, lediglich die Radkappen hatten die Tatverdächtigen am Tatort zurückgelassen.

Gegen die noch unbekannten Reifendiebe wurde ein Verfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung der Straftat führen, werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: