Polizei Düren

POL-DN: (Titz) Zwei Leichtverletzte

    Düren (ots) - 000221 -1- (Titz) Zwei Leichtverletzte

    Titz - Sonntagmittag, gegen 11.55 Uhr, befuhr ein 55-Jähriger aus Roetgen mit seinem Pkw die BAB-Abfahrt Titz der A 44 von Aachen kommen. An der Einmündung der Landesstraße -L 226- bog er nach links in Richtung Gevelsdorf ein, um anschließend nach links auf den dortigen Pendlerparkplatz einzubiegen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 22-Jähriger aus Titz die -L 226-von Titz nach Gevelsdorf. Um einen Zusammenstoß mit dem einbiegenden Pkw zu verhindern, vollzog er eine Notbremsung. Hierbei geriet sein Fahrzeug außer Kontrolle, kam nach links von der Fahrbahn und prallte an der Einmündung in den Pendlerparkplatz auf den Pkw des 55-Jährigen. Beide Fahrzeuge kam an einem dortigen Brückenpfeiler zum Stillstand. Beide Fahrer wurden bei dem Anstoß leicht verletzt. Während der 55-Jährige mit dem RTW zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht wurde, wollte der 22-Jährige selbstständig einen Arzt aufsuchen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten eingeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt ca. 12 000 DM.     Die Landesstraße ist an der Unfallstelle durch Verkehrszeichen ordnungsgemäß als Vorfahrtsstraße ausgeschildert.(me)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: