Polizei Düren

POL-DN: Dunkelheit zum Diebstahl ausgenutzt

Düren/Nideggen (ots) - Am Samstag wurden der Polizei vier Einbrüche in Wohnhäuser gemeldet, die jeweils in den frühen Abendstunden verübt worden sein müssen. Neben Schmuck und Bargeld wurden von den noch unbekannten Tätern auch drei Fotokameras, ein Navigationssystem und Unterhaltungselektronik gestohlen.

Aus einem Haus in Arnoldsweiler hatten der oder die Diebe einen Armreif und ein Armband aus Gold mitgenommen. Um in das Gebäude zu gelangen, hatten sie eine Terrassentür aufgebrochen. Durch das Aufhebeln eines Fensters war ein Einfamilienhaus in der Ortschaft Echtz angegangen worden. Neben der Mitnahme von Diebesgut wurde hier außerdem Sachschaden von mehreren tausend Euro angerichtet.

In Nideggen und Schmidt drangen Unbekannte ebenfalls in Wohnhäuser ein. Auch hier wendeten sie Gewalt gegen Türen und Fenster an, um in die Innenräume einsteigen zu können. In beiden Fällen nahmen die Eindringlinge wertvollen Schmuck an sich.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: