Polizei Düren

POL-DN: Autofahrer wurde ohnmächtig

    Niederzier (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in der Ortschaft Huchem-Stammeln zog sich am Montagnachmittag ein 71-jähriger Autofahrer schwere Verletzungen zu. Es entstand dabei ein geschätzter Gesamtschaden von etwa 6.500 Euro.

    Der Pkw-Fahrer aus Niederzier befuhr kurz nach 16.00 Uhr die Bahnhofstraße in Fahrtrichtung zur B 56, als er in Höhe des Hauses mit der Hausnummer 30 nach eigenen Angaben das Bewusstsein verlor. Dabei kam sein Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab. Es überrollte eine durch Bordsteine eingefasste Bepflanzung und prallte danach mit der Fahrzeugfront gegen das Heck des dort abgestellten Autos eines 62-jährigen Niederzierers.

    Der Verunglückte musste von Zeugen aus dem Fahrzeug geborgen und erstversorgt werden. Ein RTW brachte den Senior in ein Krankenhaus, wo er stationär verbleiben musste. Da sein Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war, wurde es durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle abtransportiert.

Kreispolizeibehörde Düren Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: