Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (926) 32-Jähriger bei Betriebsunfall schwer verletzt

Rothenburg o.T. (ots) - Bei einem Betriebsunfall wurde am Dienstagmorgen, 17.04.2007, in Adelshofen, Ortsteil Großharbach (Lkr. Ansbach), ein 32-jähriger Arbeiter schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Er musste in eine Klinik eingeliefert werden. Zusammen mit einem Kollegen wollte der Arbeiter kurz nach 08.00 Uhr einen rund 500 Kilogramm schweren Stahlträger als Sturz für ein Garagentor einmauern. Dazu hoben sie den Träger mit zwei Hebestempeln an. Da diese die erforderliche Höhe nicht erreichten, wurde jeweils noch ein Holzbalken in den Zwischenraum eingesetzt und der Träger so eingekeilt. Beim Befüllen der Hohlräume mit Mörtel kippte der Eisenträger und fiel herunter. Dabei wurde der 32-Jährige auf einem Gerüst stehend von dem Träger am Kopf und Oberkörper erfasst, so dass der Mann auf einen Betonboden stürzte. Der Stahlträger blieb schließlich auf den Beinen des Arbeiters liegen. Das Gewerbeaufsichtsamt und die zuständige Berufsgenossenschaft wurden in die polizeilichen Ermittlungen eingeschaltet. Stefan Schuster/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: