Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Raub auf Norma-Markt - Brühl

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Unter Vorhalt einer Schusswaffe zwang am Donnerstag (05.07.07) ein bislang unbekannter Mann die Angestellten des Norma-Marktes in Brühl zur Herausgabe der Tageseinnahmen.

    Um 19:50 Uhr betrat der Täter mit einem schwarzen Motorradhelm vermummt das Geschäft. Er suchte zielstrebig das Büro auf, wo er die 59 jährige Kassiererin und die 41 jährige Filialleiterin antraf. Die Schusswaffe auf sie gerichtet forderte er das Öffnen des Tresors und die Herausgabe des Geldes. Die Angestellten konnten den Tresor nicht öffnen. Nun verlangte der Täter die Herausgabe der Kasseneinnahmen. Den Kasseninhalt in Höhe von mehreren Hundert Euro verstaute der Täter in einem mitgeführten Rucksack. Anschließend entfernte er sich durch den Haupteingang in Richtung des angrenzenden Parkplatzes. Dort bestieg er ein abgestelltes Motorrad und fuhr unerkannt in Richtung Extra-Markt davon.

    Der Täter wird wie folgt beschrieben: Circa 30 Jahre, 1,80 m groß, korpulente Statur, dunkle Jeans, schwarze Lederhandschuhe. Der Täter sprach akzentfrei Deutsch. Das Kriminalkommissariat 21 bittet Zeugen, die den Überfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Tel. 02233-520.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: