Polizei Düren

POL-DN: 07110807 Traktor und Lkw ineinander verkeilt

    Aldenhoven (ots) - Durch einen Verkehrsunfall am frühen Donnerstagmorgen wurden Sachschäden in Höhe von etwa 7.500 Euro verursacht. Durch die notwendige Sperrung der Fahrbahnen entstanden Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr.

    Ein 21 Jahre alter Mann aus Simmerath befuhr gegen 06.10 Uhr mit einem Traktor und zwei Anhängern, auf denen Rotkohl geladen war, die L 136 von Schleiden in Richtung Jülich. An der Einfahrt zum Kreisverkehr in Höhe der Bundesstraße 56 beachtete er nicht die Vorfahrt eines bereits im Kreis befindlichen Lkw, der von einem 22-Jährigen aus Geilenkirchen gesteuert wurde. Trotz eines Bremsversuchs kam das Gespann nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand. Bei der Kollision stieß die Zugmaschine gegen die rechte Seite des Lkw, der dadurch in die Mitte des Grünstreifens gedrückt wurde und infolgedessen mehrere Warnbaken beschädigte. Der Traktor wurde durch den Druck der beiden Anhänger um die eigene Achse geschleudert und kam mit der Fahrzeugfront in Richtung Schleiden zum Stillstand.

    Bei dem Zusammenstoß wurden glücklicherweise keine Personen verletzt. Der Lkw war jedoch nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Zugmaschine musste mit Hilfe von zwei weiteren Traktoren frei gezogen werden.

    Während der Bergungsmaßnahmen wurde der Verkehr aus Richtung Jülich, Geilenkirchen und Schleiden abgeleitet.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: