Polizei Düren

POL-DN: 07102203 Bootsteile auf der Rurtalsperre gestohlen

    Heimbach (ots) - Hohen Sach- und Diebstahlsschaden verursachten derzeit noch  unbekannte Täter am Wochenende auf dem Rurstausee an drei Booten.

    Am Samstagmorgen musste die Polizei einen Diebstahl auf nassem Terrain aufnehmen. In der Nacht waren der oder die Täter auf dem Rursee bei Schwammenauel zunächst unbefugt auf den Bootssteg einer Wassersportschule gelangt. Sie lösten zwei dort angelegte Motorboote, einen Arbeitsschlepper und ein Kontrollboot des Wasserverbandes. Offenbar nutzten sie den Schlepper, um das höherwertige Überwachungsschiff über den See zu ziehen. Beide Boote wurden später vor dem Strand der Halbinsel Eschauel treibend im Wasser aufgefunden.

    Die Täter hatten es offenbar auf Bootsteile abgesehen, wie die Liste des entwendeten Diebesguts belegt. Vom Seekontrollboot waren unter anderem die Schaltbox mit Steuerungshebel, die Außensprechanlage und Funkgeräte demontiert und mitgenommen worden. Zudem war deutlicher Schaden entstanden, da bei dem Diebstahl auch höherwertige elektronische Bauteile beschädigt wurden und die Antriebsschraube am Motor vermutlich auf Grund aufgesetzt hatte. Aus dem Schlepper wurde gleich der ganze Antriebsmotor mit der Herstellerbezeichnung "Honda BF 30" entwendet. Am Abend zeigte dann ein weiterer Geschädigter den Diebstahl eines Elektromotors von seinem in Schwammenauel an einem Steg anliegenden Segelboot an.

    Die Gesamtschadenshöhe wird auf etwa 14.000 Euro geschätzt. Der Kriminaldauerdienst der Polizei hat an dem Tatort umfangreiche Maßnahmen zur Spurensuche und Spurensicherung durchgeführt. Die Auswertung dauert derzeit an.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: