Polizei Düren

POL-DN: 07101804 Räuberin wurde schnell gefasst

    Düren (ots) - Das situationsgerechte Verhalten einer 87 Jahre alten Dürenerin brachte am Donnerstagvormittag die Fahndung nach einer Handtaschenräuberin so schnell auf den Weg, dass die Täterin wenig später noch in Tatortnähe gefasst werden konnte.

    Gegen 09.40 Uhr war die geschädigte Seniorin zu Fuß auf der Lessingstraße unterwegs. Plötzlich bemerkte sie einen heftigen Ruck an ihrer mitgeführten Einkaufstasche. Eine Frau hatte sich der betagten Dürenerin unbemerkt von hinten genähert. Mit böswilliger Absicht, wie sich durch den Griff nach der Tasche heraus stellte. Bei einer kurzen Rangelei gelang es der Rentnerin zwar letztlich nicht die Tasche festzuhalten, jedoch riss sie der jungen Kontrahentin das Kopftuch vom Haupt. Mit der Tasche rannte die Beschuldigte dann über die Tivolistraße davon.

    Geistesgegenwärtig suchte die unverletzt gebliebene Überfallene sofort ein in der Nähe liegendes Geschäft auf. Die von dort unter Mithilfe des Inhabers ohne Zeitverzug verständigte Polizei konnte anhand der präzisen Beschreibung der "demaskierten" Räuberin in der Goethestraße eine Tatverdächtige antreffen. Nach anfänglichem Leugnen stellte sich schnell heraus, dass die angetroffene 25-jährige Dürenerin die Täterin ist. Die auf dem Fluchtweg in Mülltonnen entsorgten Besitzstücke der Geschädigten und das in einem Gebüsch deponierte Geld wurden aufgefunden und konnten an die Geschädigte zurück gegeben werden.

    Die bereits der Polizei bekannte 25-Jährige wurde festgenommen. Im Rahmen des gegen sie durchgeführten Strafverfahren sind Ermittlungen und Maßnahmen eingeleitet, die derzeit andauern.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: