Polizei Düren

POL-DN: 07091407 Sicherheitsabstand nicht eingehalten

    Titz (ots) - Eine schwer verletzte und zwei leicht verletzte Personen sowie ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 14.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag in der Ortschaft Ameln.

    Als eine 41 Jahre alte Frau aus Titz mit ihrem Pkw gegen 17.05 Uhr von der Prämienstraße nach rechts auf ein Tankstellengelände abbiegen wollte, bemerkte dies eine ebenfalls aus Fahrtrichtung Rödingen kommende nachfolgende 18-jährige Autofahrerin, die ebenfalls in Titz wohnhaft ist, zu spät und prallte auf den vor ihr fahrenden Wagen. Das Fahrzeug der 41-Jährigen fuhr durch den Anstoß gegen ein geparktes Kfz, welches wiederum gegen einen weiteren parkenden Kraftwagen geschoben wurde. In beiden geparkten Fahrzeugen befanden sich jeweils zwei Kinder, von denen zwei leicht verletzt wurden und sich selbstständig mit ihren Eltern in ärztliche Behandlung begeben wollten.

    Die 41-Jährige wurde auf Grund ihrer erlittenen schweren Verletzungen mit einem RTW einem Krankenhaus zur stationären Behandlung zugeführt. Ihr Auto musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: